Systemische Erlebnispädagogik

Ich & Du = Wir

„Man schafft niemals Veränderung, indem man das Bestehende bekämpft. Um etwas zu verändern, baut man neue Modelle, die das Alte überflüssig machen.“

R.Buckminster Fuller

 

Das Angebot:

  • Coaching in der Natur mit Einzelpersonen
  • Begleitung von persönlichen, sowie beruflichen Veränderungsprozessen
  • Selbsterfahrung/Persönlichkeitsentwicklung
  • Burn Out Prophelaxe
  • Teambuilding

 

Aus uns selbst schöpfen zu können, unsere Ideen und Visionen umzusetzen, die Natur in uns zu spüren, zu wissen, wer man ist und was man möchte, gibt uns viel Kraft im Leben. Oft fühlen wir uns dadurch glücklich und befreit.

Durch viele Eindrücke und die Hektik verlieren wir manchmal den Fokus auf unsere eigenen, persönlichen Bedürfnisse, Wünsche und Ziele. Dann werden wir ungeduldig, grantig, fühlen uns gestresst oder werden krank. Kurze Auszeiten in der Natur stärken uns, und Vieles erscheint klarer und bringt wieder mehr Freude ins Leben. Man entdeckt und stärkt wieder die Eigenverantwortung und stellt sich kraftvoll den Herausforderungen des Alltags.

Im Spiegel der Natur fällt uns dies oft leichter, da wir im Außen uns selber sehen und leichter erkennen, worum es uns geht. In diesem Prozess begleite ich Sie in einer nicht- wertenden, wertschätzenden Haltung, wobei ich Anstöße durch gezielte Fragestellungen gebe, sowie Methoden der systemischen Erlebnispädagogik und des integrativen Ansatzes anwende.

Jedem Menschen wohnen Ressourcen und Lösungen inne, die darauf warten, erweckt zu werden. Wer das gefunden hat, wofür sein Herz brennt, der strahlt und steckt damit auch andere Menschen um sich herum an. Manchmal dauert es nur ganz kurz, um herauszufinden, worum es einem geht, da das Feuer schon länger in einem lodert. Manchmal braucht es noch Zeit. Gemeinsam gehen wir in die Natur hinaus und erleben uns in ganzheitlicher Weise.

Mögliche persönliche Themen können sein:

  • seine eigenen Stärken entdecken
  • Stärkung der Entscheidungsfähigkeit
  • Ziele erarbeiten
  • Trennungs- /Abschieds-/Übergangsrituale
  • Berufsorientierung
  • Visionen erarbeiten

Mögliche Methoden können sein:

  • Kanutouren
  • Schneeschuhwanderungen
  • Auszeit im Wald – Waldleben
  • Kunst – Outdoorprojekte (zusammen mit einer sehr begabten Künstlerin)
  • Yoga – Outdoorprojekte

Freude, Humor und Leichtigkeit sind besonders wichtig, denn gerade dann wirken die Erlebnisse besonders lange nach. Meine Aufgabe als Erlebnispädagogin sehe ich darin, einen Rahmen zu schaffen,  der ein gutes, lust- und freudvolles Lernen ermöglicht.

 

Kontakt: Monika Els, 0650/4828380, kontakt@monika-els.at